Fahrzeugüberschlag in Kleinhadern – Renterin schwer verletzt

Kleinhadern – Am Mittwoch kam es zu einem Zusammenstoß zweier Autos, bei dem sich das Fahrzeug einer 67-Jährigen überschlug und diese schwer verletzt wurde.

 

Eine 67 Jahre alte Rentnerin aus München war am Mittwoch (20.07.2016) mit ihrem Auto, einem Honda, gegen 10:10 Uhr auf der Guardninistraße in Kleinhadern in Richtung Stadt unterwegs. Nach aktuellem Ermittlungsstand geriet sie dann auf Höhe der Hausnummer 159 mit ihrem Auto zu weit nach rechts und krachte deswegen in einen dort parkenden Nissan. Durch den Zusammenstoß wurde der Honda der 67-Jährigen angehoben und überschlug sich. Anschließend blieb er auf dem Dach in der Mitte der Fahrbahn liegen.

 

Die Rentnerin zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Das andere Fahrzeug, der geparkte Nissan, wurde durch den Zusammenstoß auf einen davor parkenden VW Passat aufgeschoben, dieser wiederum auf einen weiteren geparkten VW Passat. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

 

Um den Unfall aufnehmen zu können und den Nissan zu bergen, musste die Guardinistraße in beiden Fahrtrichtungen für etwa eine Stunde gesperrt werden. Der Verkehr wurde in dieser Zeit abgeleitet.

 

Polizei/jl