Fall Gustl Mollath: Gericht will neues psychiatrisches Gutachten

Im Sommer ist Gustl Mollath aus der Psychiatrie entlassen worden. Er soll nun erneut psychiatrisch begutachtet werden. Wegen des Wiederaufnahmeverfahrens am Landgericht Regensburg soll der Psychiater Norbert Nedopil die Schuldfähigkeit des 57 Jahre alten Nürnbergers überprüfen, der jahrelang gegen seinen Willen in der Psychiatrie untergebracht war. Der Gerichtssprecher Johann Piendl bestätigte einen entsprechenden Bericht der „Nürnberger Nachrichten“. Die zuständige 6. Strafkammer habe die Bestellung des Gutachters unter anderem mit der „Vorgeschichte“ des Falls begründet. Das Wiederaufnahmeverfahren soll voraussichtlich im Frühjahr beginnen.

rr/dpa