Fasching: Geänderte Öffnungszeiten der städtischen Dienststellen

Während der Faschingstage gibt es bei einigen Dienststellen der Stadt München abweichende Öffnungszeiten. Hier finden Sie eine Zusammenfassung.

 

Grundsätzlich haben die Dienststellen am Rosenmontag (27.02.) zu den regulären Zeiten geöffnet, am Faschingsdienstag (28.02.) nur bis 12 Uhr. Einige Ausnahmen gibt es allerdings. Wir haben die geänderten Öffnungszeiten für Sie zusammengefasst:

 

  • Alle Dienststellen des Kreisverwaltungsreferats, also auch die Bürgerbüro-Außenstellen sowie die Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde, sind am Faschingsdienstag von 7.30 bis 10.30 Uhr geöffnet.
  • Die Stadt-Information und die Touristeninformation im Rathaus haben am Faschingsdienstag ganztägig geschlossen.
  • Das Bewerbungscenter im Rathaus (Zimmer 350) ist am Rosenmontag und Faschingsdienstag geschlossen und auch telefonisch nicht erreichbar.
  • Die Gleichstellungsstelle für Frauen im Rathaus ist am Faschingsdienstag geschlossen.
  • Die Barkasse und die Infothek des Kassen- und Steueramts, Herzog-Wilhelm-Straße 11, schließen am Faschingsdienstag bereits um 11 Uhr; Bareinzahlungen können trotzdem bis 12 Uhr beim Zentralen Außendienst im IV. Stock getätigt werden.
  • Der PlanTreff, die Informationsstelle zur Stadtentwicklung im Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Blumenstraße 31, ist ab Montag, 27. Februar, bis Freitag, 3. März, geschlossen. Der PlanTreff ist während dieser Zeit via Fax unter 2 33-2 71 51 oder per Mail an plantreff@muenchen.de erreichbar.
  • Das Gebrauchtwarenkaufhaus Halle 2 des Abfallwirtschaftsbetriebs München (AWM), Peter-Anders-Straße 15, in Pasing ist am Faschingsdienstag geschlossen. Das Wertstoffmobil und das Giftmobil fahren nur am Vormittag, die Touren am Nachmittag entfallen.
  • Der Wertstoffhof in der Tübinger Straße 13 (Sendling – Westpark) ist wegen Bauarbeiten ganztägig geschlossen.
  • Die Wertstoffhöfe, das Infocenter und das Erdenwerk Freimann sind am Faschingsdienstag ab 12 Uhr geschlossen. Weitere Infos unter www.awm-muenchen.de.
  • Die Beratungsstelle für sexuell übertragbare Infektionen (STI) einschließlich AIDS des Referats für Gesundheit und Umwelt, Bayerstraße 28a, ist am Faschingsdienstag geschlossen. Weitere Informationen unter Telefon 233-233 33 oder per E-Mail an aids-sti-beratung.rgu@muenchen.de.
  • Das Lenbachhaus hat am Faschingsmontag von 10 bis 18 Uhr und Faschingsdienstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet (Mittwoch bis Sonntag 10 bis 18 Uhr)
  • Das NS-Dokumentationszentrum hat sowohl Rosenmontag als auch Faschingsdienstag regulär (10 bis 19 Uhr) geöffnet.
  • Die Münchner Stadtbibliotheken haben am Rosenmontag regulär geöffnet, sind am Faschingsdienstag geschlossen.
  • Das Münchner Stadtmuseum, Museum Villa Stuck und Jüdisches Museum München haben Rosenmontag und Faschingsdienstag geschlossen.