FC Bayern: Badstuber wieder verletzt – wohl mehrere Monate Auszeit

Schon wieder eine Hiobsbotschaft vom FC Bayern. Wie der Verein auf seiner Internetseite mitteilt, wird Holger Badstuber wegen einem Muskelriss vermutlich mehrere Monate ausfallen.

 

München – Fußball-Nationalspieler Holger Badstuber muss schon wieder eine monatelange Zwangspause einlegen. Wie der FC Bayern München am Donnerstag mitteilte, erlitt der Innenverteidiger einen Riss des Oberschenkelmuskels und muss operiert werden.

 

Die Ausfallzeit prognostizierte der Verein auf drei bis vier Monate. Fast zwei Jahre musste Badstuber nach zwei Kreuzbandrissen pausieren, wiederholt wurde er am rechten Knie operiert. Nach dem Comeback zu Saisonbeginn verletzte er sich am dritten Spieltag erneut schwer, ein Muskelsehnenriss im Oberschenkel bedeutete damals fünf weitere Monate Pause. (dpa)

 

„Natürlich bin ich im Moment sehr enttäuscht“, gesteht Holger Badstuber, „ich bin aber trotz alledem positiv und werde völlig gesund zurückkehren. Ich weiß, dass beim FC Bayern alles für mich getan wird, um wieder als wichtiger Bestandteil der Mannschaft zurückzukehren.“