FC Bayern Basketball schlägt Bonn

Die Basketballer des FC Bayern München haben am Sonntagabend gegen die Telekom Baskets Bonn mit 96:84 (48:41) gewonnen. Beste Werfer auf Seiten der Hausherren waren Robin Benzing und Heiko Schaffartzik mit jeweils 14 Punkten. Vor 6.700 Zuschauern im Audi Dome, darunter auch FCB-Präsident Uli Hoeneß, Vizepräsident Rudolf Schels, FCB-Sportvorstand Matthias Sammer und Stabhochspringer Raphael Holzdeppe, war das Spiel lange Zeit relativ ausgeglichen.

Bonn dreht Spiel nach der Pause

Die Halbzeitführung der Bayern konnten die Gäste kurz nach der Pause mit einem 8:0-Lauf in eine Führung verwandeln. 2:49 Minuten nach der Pause blieben die Münchner ohne Punkt, ehe Delaney mit einem Freiwurf den Bann brechen konnte. Danach konnte die Pexis-Truppe den Vorsprung wieder kontinuierlich ausbauen.
mh