FC Bayern empfängt Braunschweig im DFB-Pokal

Titelverteidiger FC Bayern München empfängt im DFB-Pokal Zweitligist Eintracht Braunschweig. Nach den Torefestivals des deutschen Rekord-Champions bei den jüngsten Aufgaben auf nationaler Bühne rechnen sich die Niedersachsen keine allzu große Chancen auf eine Überraschung aus.

 

Titelverteidiger FC Bayern München empfängt im Achtelfinale des DFB-Pokals am Mittwochabend (20.30 Uhr) den Zweitligisten Eintracht Braunschweig. Nach den Torefestivals des deutschen Rekord-Champions bei den jüngsten Aufgaben auf nationaler Bühne rechnen sich die Niedersachsen keine allzu große Chancen auf eine Überraschung aus. Trainer Torsten Lieberknecht will seine Mannschaft aber mit dem Ziel in die Münchner Arena schicken, besser abzuschneiden als mancher Erstligist in den zurückliegenden Wochen. In den vergangenen drei Ligaspielen schossen die Bayern 18 Tore, schickten dabei etwa den HSV mit 8:0 nach Hause.

 

(dpa/lby)