FC Bayern gegen Real Madrid – Stimmen zur Auslosung

Es werden zwei Fußball-Festspiele, davon gehen alle Experten aus, nachdem die Auslung zum Champions League Halbfinale erneut die beiden großen Rivalen der vergangenen Jahre aufeinander treffen läßt.  In Spanien, speziell in Madrid, wird der FC Bayern nur „La Bestia Negra“ – die schwarze Bestie, genannt. So viel Respekt haben die Madrilenen vor dem FC Bayern.
Bereits 20 Mal gab es bislang das Duell zwischen dem deutschen und dem spanischen Rekordmeister, allein drei Mal standen sich beide Teams im CL-Halbfinale gegenüber. Insgesamt fällt die Bilanz mit elf Siegen, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen positiv aus für den  FCB. Das Torverhältnis lautet 33:26.
Das Hinspiel findet am 23. April im Bernabeu-Stadion in Madrid statt, das Rückspiel steigt bereits eine Woche später am 29. April in der Allianz Arena.

Philipp Lahm: „Das sind zwei absolute Topteams. Dieses Halbfinale wäre auch eines Finales würdig. Ich sehe die Chancen bei 50 zu 50. Aber wer im Halbfinale der Champions League steht, hat nur ein Ziel: Das Finale zu erreichen! Das wollen wir mit aller Macht.“

Franck Ribéry: „Ein schweres Los. Es treffen zwei der offensivstärksten Mannschaften der Welt aufeinander. Es werden zwei großartige Spiele. Ich hoffe sehr, dass wir ins Endspiel einziehen.“

Manuel Neuer: „Ich freue mich, wieder mal im Bernabeu zu spielen. Ich verbinde mit diesem Stadion viel Positives. Das Halbfinal-Rückspiel vor zwei Jahren, als wir im Elfmeterschießen weitergekommen sind, war der Wahnsinn. Und: Ich bin gespannt, was für ein Trubel in Madrid herrschen wird. Schließlich spielen ja sowohl Atletico als auch Real zunächst zu Hause. Da tummeln sich die Fans aller Halbfinalisten am Dienstag und Mittwoch in der Stadt, das wird sicher ein großes Fest.“

Thomas Müller: „Ein tolles Los! Ich freu mich auf zwei packende Duelle mit vielen Weltklassespielern!Das Bernabeu ist ein super Stadion – eines der schönsten, in denen ich bislang gespielt habe. Es werden zwei enge Spiele auf technisch und taktisch hohem Niveau, körperlich wird es auch zur Sache gehen.“

Mario Götze: „Wir freuen uns auf die Spiele. Ein interessanter Gegner, es wird sehr spannend. Ich denke, wir sind gewappnet. Ich persönlich kenne den Gegner ja ganz gut, weil ich im letzten Jahr mit Dortmund gegen sie gespielt habe.“

Javi Martínez: „Real ist das stärkste Team, auf das wir treffen konnten. Es wird schwer. Aber ich vertraue unserer Mannschaft. Ich habe früher in Spanien mit Bilbao oft gegen Real verloren, aber mit Bayern hoffe ich nun auf eine Wende.

Karl-Heinz Rummenigge: „Das ist ein Duell, auf das sich alle Fußballfans von Bayern und Real freuen dürfen. Auch Pep freut sich sicher. Wir spielen gegen eine der besten Mannschaften der Welt, gegen eine tolle Mannschaft. Es werden zwei schwere, aber attraktive Spiele. Das sage ich schon jetzt voraus. Real ist keine Mannschaft, die sich hinten reinstellen wird. Wir haben Respekt vor Real, aber wir haben die große Chance, etwas Historisches zu schaffen – nämlich den Titel zu verteidigen. Daran glauben wir.“
mh / fcb