FC Bayern II gegen TSV 1860 – Münchner Derby wohl doch im Grünwalder Stadion

Das Regionalliga-Derby zwischen dem FC Bayern und dem TSV 1860 München wird doch nicht in der Allianz Arena sondern im Stadion an der Grünwalder Straße ausgespielt. Das gab der deutsche Fußball-Rekordmeister am Dienstag bekannt.

 

Nach dem Abstieg der «Löwen» in die 4. Liga ist dies das höchstklassige Stadtduell in München. Im Hinspiel, bei dem 1860 im Gründwalder Stadion Gastgeber war, siegte Bayern 1:0. Das zweite Duell der Aufstiegskandidaten am drittletzten Regionalliga-Spieltag ist für den 29. April geplant.

Bis zur vergangenen Saison war der damalige Zweitligist TSV noch als Mieter der Bayern in der Allianz Arena angetreten. Nach dem Absturz in den Amateur-Fußball kehrten die «Löwen» in ihre traditionelle Heimspielstätte zurück, in der zuvor bereits die zweiten Mannschaften von 1860 und Bayern spielten. Anfang März kündigten die Bayern an, das Derby in die Allianz Arena zu verlegen. Nach einem Gespräch mit Fan-Vertretern rückten die Verantwortlichen von dem Plan wieder ab.

 

 

dpa