FC Bayern verpflichtet den Serben Micic

Der Deutsche Basketballmeister FC Bayern München hat einen Nachfolger für den zu Lokomotive Kuban nach Russland gewechselten MVP Malcolm Delaney gefunden und verstärken sich mit dem serbischen Nationalspieler Vasilije Micic.

München – Der 20 Jahre alte Spielmacher wechselt vom serbischen Erstligisten KK Mega Vizura an die Isar und unterschreibt einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Spielzeit. In der NBA wurde er in diesem Jahr von 52. Stelle von denPhiladelphia 76ers gedraftet, will sich aber erst mal in München weiterentwickeln.

„Ich freue mich, dass ich in den nächsten Jahren bei diesem besonderen Verein den nächsten Schritt meiner Karriere machen kann“, sagte der 1,95 Meter große Micic. „Coach Svetislav Pesic kennt mich gut, er zählt zu den besten Trainern in Europa, für junge Spieler ist er vielleicht sogar der beste überhaupt.“

Pesic voll des Lobes für den Neuen

 

„Vasilije verfügt trotz seines jungen Alters bereits über eine hohe Spielintelligenz und große Führungsqualitäten. Und er ist ein Spieler, der sich mit der Zeit noch verbessern und steigern wird“, sagte Geschäftsführer Marko Pesic. Micic befindet sich momentan bei der serbischen Nationalmannschaft, die sich auf die Weltmeisterschaft in Spanien vorbereitet.

Im Vorjahr wurde Milic als jüngster Spieler des Kaders von Nationalcoach Dusan Ivkovic für die EM 2013 nominiert und trug mit durchschnittlich 4,4 Punkten in 14 Minuten pro Spiel zum siebten Platz bei, der die WM-Qualifikation bedeutete. In der Adria-Liga lieferte er in der vorigen Saison für KK Mega Vizura 11,8 Punkten und 5,8 Assists pro Partie ab.

make