FC Bayern vs. „Daily Mirror“ und „The Sun“

Der FC Bayern ist mit der Beichterstattung der beiden britischen Zeitungen „Daily Mirror“ und „The Sun“ ganz und gar nicht einverstanden.

 

Der Verein verkündet auf seiner Homepage:

 

„Nach dem UEFA Champions League-Viertelfinalspiel Manchester United gegen den FC Bayern München (1:1) am vergangenen Dienstag, 01.4.2014, wurde in den beiden englischen Medien „Daily Mirror“ und „The Sun“ in respektloser, diskriminierender und persönlich beleidigender Form über unseren Spieler Bastian Schweinsteiger „berichtet“. Der FC Bayern München akzeptiert so eine Form der Berichterstattung nicht und verurteilt diese aufs Schärfste.“

 

Aufgrunddessen wird der FC Bayern diese beiden Medienvertreter bei dem Rückspiel FC Bayern München gegen Manchester United (09.04.) in der Allianz Arena nicht akkreditieren. Der Verein verweist auf die Kampagne „RESPECT“, zu der im Rahmen der Champions League europaweit aufgerufen wird.

 

 

jn