Berufsfeuerwehr am Einsatzort, © Einsatzfoto Berufsfeuerwehr München

Feldmoching: Tödlicher Unfall in der U-Bahn

Gestern wurde ein Mann in Feldmoching von der U-Bahn überrollt. Er verstarb noch am Unfallort.

 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es im U-Bahnhof Feldmoching, welcher von der Linie U2 befahren wird, zu einem tragischen Unfall. Ein 33-jähriger Münchner fiel ohne Fremdeinwirkung auf die Gleise, wo er regungslos liegen blieb.

 

Die einfahrende U-Bahn konnte trotz einer Vollbremsung ein Überrollen des Mannes nicht verhindern. Hinzugerufene Einsatzkräfte der Feuerwehr begannen umgehend mit der Bergung des Mannes. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen musste man den Mann direkt am Bahnsteig ärztlich behandeln. Der eingetroffene Notarzt versuchte den Mann zu reanimieren, doch leider erfolglos. Der Münchner erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

 

Für die Betreuung des U-Bahnfahrers und der Passagiere wurden Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams an die Unfallstelle beordert. Die Polizei geht nun der Frage nach, warum der Mann überhaupt auf die Gleise fiel. Der U-Bahnbetrieb musste für eine Stunde eingestellt werden.