Verkaufsstand auf dem Oktoberfest mit Wiesn-Lebkuchen-Herzen, © Bunte Leckereien: Süßigkeiten auf dem Oktoberfest

Fernbeziehung mit Zukunft? Wir helfen, damit es klappt

Egal ob zur Wiesn, beim Karneval oder online – die Liebe kennt keine Grenzen.  

 

Die Menschen werden immer mobiler und lernen immer mehr Kulturen und Länder kennen. Die Offenheit gegenüber anderen wächst. Das ist gut so und gerade bei der Suche nach dem richtigen Partner ist das ein klarer Vorteil. Bei Veranstaltungen mit vielen internationalen Besuchern wie zum Beispiel der Wiesn, die am 19. September in München startet, ist die Chance, den richtigen Partner fürs Leben zu finden, auch recht groß.

 

Doch kann es sein, dass man hier jemanden trifft, der einige Kilometer entfernt wohnt. Dann stellt sich die Frage, ob man eine Fernbeziehung eingehen möchte. Eine Studie des Online-Dating-Anbieters Zoosk zeigt auf, dass über alle Altersgruppen hinweg die Mehrzahl der Menschen dem Thema Fernbeziehung eher ambivalent gegenüber steht. 50 Prozent der Befragten glauben nur manchmal daran, dass Liebe auf Entfernung funktionieren kann – vermutlich haben hier gerade die älteren Semester bereits schlechte Erfahrungen gemacht. Denn die Altersgruppe der 18-24-jährigen sieht dies deutlich optimistischer. So glauben im Vergleich zu den anderen Altersgruppen 20 Prozent mehr Befragte daran, dass Fernbeziehungen eine Zukunft haben.

 

Oktoberfest 2014 Marstall Quadriga oben

 

So fern und doch so nah: Video-Chats verbessern die Kommunikation

 

Um die Kommunikation innerhalb einer Fernbeziehung aufrecht zu erhalten, sind gerade Video-Chats sehr hilfreich. Aber auch für das erste Kennenlernen bieten sich Videos oder Selfies an. Doch ist das, was man sich im Internet anschaut, auch wirklich die Person, mit der ich chatte? Die Partnervermittlungsplattform Zoosk bietet hier die sogenannte Photo Verification an. Diese Funktion funktioniert einfach und schnell: Der User muss lediglich ein aktuelles Video-Selfie von sich aus verschiedenen Blickwinkeln anfertigen. Dieses Video-Selfie lädt er in einen geschützten Bereich auf Zoosk.de. Wenn das Video dem Profilbild entspricht, bekommt der User eine grüne Plakette, mit der signalisiert wird „Ich bin authentisch, ich sehe wirklich so toll aus“. Somit steht einem erfolgreichen Date nichts mehr im Wege. Um die Fernbeziehung dann lebendig zu halten, gibt es ein paar Tipps.

 

 

Tipps für eine gute Fernbeziehung

 

  • Entscheiden Sie frühzeitig, wann Sie sich wiedersehen. Besonders bei großen Entfernungen und seltenen Treffen ist es wichtig, Termine festzulegen, auf die man sich freuen kann. Bereits Wochen vorher.
  • Seien Sie zwischen den Wochenenden aktiv: Damit sind nicht nur die am besten täglichen Gespräche gemeint, sondern auch kleine Aufmerksamkeiten. Eine liebe Karte, ein in der Wohnung des anderen verstecktes Foto und zwischendrin ruhig mal der Fleurop-Mann mit dem Rosenstrauß.
  • Die gemeinsame Zeit nicht überfrachten: Wenn man sich nur an zwei statt an sieben Tagen in der Woche sieht, passiert es schnell, dass man sich zu viel vornimmt. Das tolle neue Restaurant ausprobieren, mit gemeinsamen Freunden treffen, einen Ausflug an den Badesee machen und natürlich ganz viele leidenschaftliche Zärtlichkeiten austauschen. Aber selbst bei Fernziehungspaaren ist es wichtig, mal einen Abend auf dem Sofa rumzuhängen und Spaghetti-Bolognese zu essen.
  • Räumen Sie kleinere Streitigkeiten schnell aus. Sonst wird aus der einen dummen Antwort am Telefon bis zum Freitagabend schnell eine Grundsatzdiskussion.

 

oktoberfest rundgang wiesn lebkuchenherzen

 

Wenn die Suche doch etwas länger dauert

 

Wenn sich auf der Wiesn doch nicht der richtige Partner gefunden hat, dann gibt es immer noch das Internet mit seinen verschiedenen Online-Dating-Plattformen. Darunter ist Zoosk ein Anbieter, der eine ganz besondere Methode benutzt, um Menschen zusammenzubringen. Mit der Behavioral Matchmaking™ Technologie kann Zoosk bessere Übereinstimmungen bei der Partnerwahl erreichen. Aus den Klicks seiner Nutzer lernt die Plattform und bringt so Singles zusammen, bei denen mit höherer Wahrscheinlichkeit eine wechselseitige Anziehung besteht.

 

Zoosk verlost in Zusammenarbeit mit münchen.tv drei Ein-Monats-Premium-Mitgliedschaften: https://www.zoosk.com/

 

Somit haben die glücklichen Gewinner keine Ausrede mehr – und sie müssen nicht darauf hoffen, durch Zufall unter sechs Millionen Wiesn-Besuchern den oder die Richtige zu finden.

 

Füllen Sie das untenstehende Kontaktformular aus und mit ein bisschen glück sind Sie dabei:

 

Das Gewinnspiel wurde beendet.

Es gelten die Teilnahmebedingungen von münchen tv. Teilnahmeschluss ist am Dienstag, 27. Oktober 2015.