Nachtflohmarkt München, © Foto des Nachtflohmarkts München

Flohmärkte in München: Schnäppchenjäger aufgepasst!

Stöbern, feilschen, Schnäppchen machen. Was gibt es Schöneres als über Münchens Flohmärkte zu schlendern? Und davon gibt es jede Menge in der Stadt. Wir haben für euch eine Liste zusammengestellt, auf der garantiert für jeden Schnäppchenjäger was dabei ist.

 

 

Der wohl bekannteste Flohmarkt der Stadt findet jeden Freitag und Samstag (außer an Feiertagen) am Olympiapark statt. Von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr wird hier gehandelt was das Zeug hält. Über 400 Verkäufer sind regelmäßig vor Ort. Infos über Preise, Anfahrt und alles was sonst noch wichtig ist findet ihr hier.

Achtung: Der Flohmarkt am Olympiapark ist vom 25./26. Dezember bis zum 7.Januar 2016 in der Winterpause.

 

Flohmarkt in Riem

 

Frühaufsteher kommen auf dem Flohmarkt in Riem voll und ganz auf Ihre Kosten. Fast jeden Samstag ab 06:00 Uhr öffnet er seine Pforten für die Besucher. Bis Nachmittag um 16:00 Uhr kann hier, auf einem der größten Flohmärkte Deutschlands gestöbert werden. Weitere Termine hier.

 

Kavalleriemarkt

 

Für die ganze Familie ideal: Der Kavalleriemarkt. Ein schöner Spielplatz sorgt dafür, dass hier auch die kleinen Besucher Spaß haben, während die Großen shoppen. Jeden Freitag ab 10:00 Uhr, sowie jeden Samstag ab 8:00 Uhr geht es los. Auch in den späten Nachmittagsstunden bis 20 Uhr kann hier noch gestöbert werden. Leckere Foodstände, Gaukler,  mittelalterlichen Stände, Kunsthandwerk und fantasievollen Recyclingkünstler machen den Besuch auf dem Kavalleriemarkt zu einem besonderen Erlebnis.

 

Flohmarkt Daglfing

 

Schlemmerfreunde sind auf dem Flohmarkt in Daglfing Willkommen. Jeden Freitag von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr sowie jeden Samstag von 06:00 Uhr bis 16:00 Uhr öffnet der Markt für Besucher. Wunderschön gelegen an der Trabrennbahn – auf alle Fälle ist der Flohmarkt in Daglfing einen Besuch wert.

 

Nachtflohmarkt München

 

Für alle, die lieber Nachts shoppen gehen ist der Nachtflohmarkt in München ideal. Ab 17 Uhr können die Besucher hier nicht nur nach Schnäppchen jagen, sondern auch live Musik lauschen oder eine kurze Pause an der Bar machen. Viel mehr als nur ein Flohmarkt. Man zahlt zwar 3,00 Euro Eintritt, kann dafür aber einen außergewöhnlichen Abend mit Freunden verbringen. Alle weiteren Termine, auch für das kommende Jahr und Infos findet Ihr hier.

 

Flohmarkt Theresienwiese

 

Dieser Flohmarkt findet nur einmal im Jahr statt – schon alleine deswegen ist er etwas Besonderes. Jährlich zu Beginn des Frühlingsfestes strömen die Besucher auf den größten Flohmarkt Bayerns zu Füßen der Bavaria auf der Theresienwiese. Über 2.000 Aussteller – hier brauchen die Besucher viel Zeit. Der Termin für das Jahr 2016 ist der 16.April. Weitere Infos dazu findet auf der Seite des BRK.