Flughafen München: Rückreise aus Dublin endet im Gefängnis

Ein 25-Jähriger kam nach einem Aufenthalt in Irland wieder am Flughafen München an und die Polizei hat ihn prompt festgenommen.

Grund war, dass der gebürtige Brandenburger in Deutschland per Haftbefehl gesucht war, da er eine Geldstrafe nicht bezahlt und eine Vollstreckungshaft wegen der versäumten Zahlung nicht angetreten hatte.

Die Passkontrolle bei seiner Rückkunft aus Irland brachte ihm dann seine Unterbringung im Gefängnis in Stadelheim ein.

So kommen am Münchner Flughafen jedes Jahr rund 2000 gesuchte Personen direkt vom Flugschalter in die Haftzelle.

adc / Polizei