Forstenried: 13-Jährige wird auf Nachhauseweg von fremden Mann angegangen

Eine 13-jährige Schülerin war auf dem Weg nach Hause, als sie ein unbekannter Mann im Bereich Maxhofstraße/Graubündener Straße/Schweizer Platz, ohne Vorwarnung, von hinten festhielt. Der Unbekannte saugte und biss dem Mädchen in den Hals und zerkratzte ihr die Wangen.

 

Die Polizei sucht seit Montag nach dem Unbekannten und bittet bei sachdienlichen Hinweisen sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 30 Jahre alt, 175 cm groß