Freising: Überfall auf Spielhalle – Zeugenaufruf

Überfall auf Spielhalle in Freising – Kripo Erding bittet um Hinweise auf die Täter

 

Eine Angestellte einer Spielhalle in der Oberen Domberggasse in Freising hatte heute Nacht um 03.00 Uhr Feierabend und wollte ihre Arbeitstelle verlassen. An der Eingangstür wurde sie von einem unbekannten Mann zu Boden geworfen und mit einem Hammer bedroht. In einigen Metern vom Eingang entfernt nahm die Angestellte einen zweiten Mann wahr. Die Frau und der mit dem Hammer bewaffnete Mann begaben sich anschließend in das Casino im ersten Stock. Dort entnahm der Unbekannte aus der Kasse das Bargeld. Anschließend flüchteten die beiden Täter zu Fuß in unbekannter Richtung.

Die Angestellte wurde vom Rettungsdienst vor Ort ambulant behandelt. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung mit starken Kräften, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde. verlief ergebnislos.

 

Täterbeschreibung:

1. Täter: Ca. 20 – 25 Jahre alt, 165 cm groß, schlank, trug einen grauen Kapuzenpulli und eine schwarze Jogginghose mit weißen Längsstreifen. Er war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert.

2. Täter: Ca. 180 cm groß und kräftige Statur. Die Kriminalpolizeiinspektion Erding hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenhinweise und weitere Hinweise auf die beiden Täter werden unter der Rufnummer 08122 / 968 – 0 entgegen genommen.

 

rr/Polizeipräsidium Oberbayern Nord