© Foto: Bodenmais Tourismus

Freizeit-Tipp: Das Niederbayerische Gautrachtenfest in Bodenmais

Nur alle fünf Jahre laden die drei Trachtengaue Bayerischer Waldgau, Dreiflüsse Trachtengau, Gau Niederbayern zum großen Treffen ein. Diesen Freizeit-Tipp mit rund 4000 Trachtlern sollten sie nicht verpassen:

 

Die vielen Trachtler in Niederbayern haben sich in den Vereinen und Verbänden zusammengeschlossen um gemeinsam, die Tracht, das Brauchtum, altes Liedgut und Musik, sowie den Volkstanz zu pflegen und zu erhalten.

 

1923 wurde der älteste Verband in Niederbayern, der Trachtengau Niederbayern gegründet. Der Bayersiche Waldgau und somit auch der Heimatgau des Bodenmaiser Trachtenvereins „d´Risslocher“, gründete sich 1931. 1932 folgte die Gründung des Dreiflüsse – Trachtengaues Passau. Über 130 Trachtenvereine mit ca. 24000 Mitgliedern gehören den drei Verbänden an. Eine große Familie wollen die Trachtenvereine sein, die Jugendarbeit und die Weitergabe von Kultur und Brauchtum spielen eine große Rolle bei den Vereinen.

 

 

In drei Tagen stehen die Vielfalt der Trachten, die Volkstänze und die Begegnung der Trachtler im Mittelpunkt. Bis zu 4000 Trachtler und zahlreiche Blas- und Volksmusikkapellen werden an dem Wochenende erwartet. Weitere Infos auch hier.

 

Das Festprogramm

 

Freitag, 03.06.2016

 

  • 10.00 bis 18.00 Uhr Trachtenausstellung und Vorstellung altes Handwerk
  • Ab 19.00 Uhr Festzeltbetrieb mit Blasmusik und offenem Volkstanz in der Jahnstraße (alter Sportplatz)

 

Samstag, 04.06.2016

  • 10.00 bis 18.00 Uhr Trachtenausstellung und Vorstellung altes Handwerk
  • 19.30 Uhr Großer Festabend im Festzelt

 

Sonntag, den 05.06.2016

 

  • 10.00 bis 16.00 Uhr Trachtenausstellung und Vorstellung altes Handwerk
  • Ca 9.30 Uhr Kirchenzug mit Festkapelle, Gauvorstandschaften, Ehrengästen, Fahnenblock, Trachtlerinnen und Trachtler
  • 10.30 Uhr Festgottesdienst
  • 12.00 Uhr Mittagessen im Festzelt, Grußworte und Ehrentänze
  • 13.30 Uhr Aufstellung zum Festzug
  • 14.00 Uhr Großer Festzug durch Bodenmais anschließend Festzeltbetrieb mit Blasmusik