Frühling in Bayern See

Freizeit und Veranstaltungen am Oster-Wochenende in München

Dieses Wochenende ist Ostern in München. Was es an den Feiertagen alles zu besuchen aber auch beachten gibt, seht ihr in unseren Veranstaltungs- und Freizeittipps für das Osterwochenende 2017:

 

 

Ostern in München und Umgebung

 

Ostern feiert jeder auf seine eigene Art und Weise, oft mit der eigenen Familie beim Ostereierbemalen oder einer der Schokohasen-Suche. Aber ob nun alleine oder mit der Familie, an Ostern kann man sich auch unter andere Leute begeben und das bunte Fest gemeinsam genießen und erleben. Besonders geeignet dafür sind die traditionellen Ostermärkte. Wir haben hier für Sie ein paar der schönsten Märkte in München und Umgebung zusammengestellt – bestimmt ist auch etwas für Sie dabei.

 

Blumen und Beete

 

 

Tanzverbot an Ostern

 

Bayern ist noch immer ein christlich geprägtes Bundesland. Als solches hat es sich durch Tradition und das Bayerischen Feiertagsgesetz (FTG) dazu verpflichtet, gewisse Feiertage als „stille Feiertage“ zu hadhaben. Auch die Osterfeiertage sind von dieser Regelung betroffen. Zwar gibt es keine Regel ohne Ausnahmen, allgemein gilt in Bayern jedoch laut Art. 3 (1) FTG, von 02:00 Uhr morgens am Gründonnerstag bis 24:00 Uhr am Karsamstag 70 Stunden lang durchgehendes Tanzverbot in Bayern und somit auch in München.

 

 

Ostern in der BMW-Welt

 

16. und 17. April, 10-18 Uhr, BMW-Welt/-Museum

 

Das BMW-Museum und die BMW-Welt bieten an Ostern wieder ihr eigenes Programm für die ganze Familie. Während sich die Kleinen in Bastelstunden und praktischen Verkehrsübungen in der BMW-Welt austoben dürfen und gleichzeitig Nützliches erlernen, verspricht die BMW Driving Experience mit dem i3 auch den Großen Action zum Mitmachen. Die ganze Familie kann sich in einer Rallye zudem eine kleine Osterüberraschung erarbeiten und gleichzeitig die BMW-Welt erkunden. Mehr Infos zum Osterprogramm gibt’s hier.

 

Am Olympiapark 1, 80809 München

 

BMW, München, autonomes Fahren, Test,

 

 

Magic City – Die Kunst der Straße

 

Ab dem 13. April, Kleine Olympiahalle

 

Street-Art ist nicht zuletzt durch ihre künstlerische Vielfalt ein Teil der deutschen Kultur geworden. Oftmals weisen die Kunstwerke auch einen stark sozial- oder konsumkritischen Charakter auf und stehen damit für weit mehr als farbenfrohe Malerei. Vor allem wegen der Vielfalt und der Kreativität ist deshalb die Ausstellung, die sich ab dem 13. April in München bestaunen lässt, mehr als sehenswert. Eine Interaktion zwischen Kunst und Besucher gelingt durch die oftmals perspektivisch ausgeklügelten Kunstwerke und verspricht staunende Gesichter. Tickets und weitere Infos gibt es hier.

Spiridon-Louis-Ring 21, 80809 München

 

© Rico Güttich / muenchen.tv

 

 

Deutsches Museum

 

Täglich, 9-17 Uhr

 

Das Deutsche Museum ist das größte naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt. Als solches bietet es Groß und Klein eine umgreifende Auswahl an Themengebieten zum selbst Erkunden. Wer sich für Luft, Wasser, Sterne und Erde interessiert, ist hier auch bei schlechtem Wetter an Ostern richtig. Preise und Infos gibt’s hier.

Museumsinsel 1, 80538 München

 

Deutsches Museum in München, © Foto: Deutsches Museum

 

 

Baden in München

 

Die Wettervorhersage verspricht für Ostern derzeit kein wirklich sonniges Wetter, die Münchner Bäder bieten jedoch auch bei schlechten Witterungen Spaß und Entspannung. Eine Übersicht zu den schönsten Hallenbädern in München gibt’s hier.

 

Außenbecken vom Westbad in München, © Foto: Stadtwerke München

 

kw