Freizeittipps für den Vatertag

Immer am zweiten Donnerstag vor Pfingsten ist Vatertag und zugleich der Feiertag Christi Himmelfahrt. Diesen Donnerstag, den 25. Mai 2017 ist es wieder soweit. Falls Sie noch nicht genau wissen , was sie mit ihrem Vater unternehmen wollen? Dann haben wir hier ein paar Anregungen für Sie:

 

Der Klassiker: Pilgerfahrt nach Andechs

Ganz klassisch für den Vatertag ist natürlich die Fahrt zum Kloster Andechs. Dieser Ausflug bietet Abwechslung: zuerst wandert man ein Stückchen über eine bezaubernde Schlucht bis hin zum heiligen Berg. Nach circa ein eineinhalb Stunden Fußmarsch erreicht man das malerische Kloster und kann dort verschiedene Andechser Klosterbiere genießen und ein wenig verweilen. Das Kloster Andechs erreicht man am besten, wenn man mit der S8 an die Endhaltestelle Herrsching am Ammersee fährt und dann zu Fuß wandert, wobei man einen schönen Ausblick auf die Natur bekommt.

 

© Das Kloster Andechs – ein bekannter Wallfahrsort.

 

 

Eine Floßfahrt, die ist lustig, eine Floßfahrt, die ist schön

Da ist Spaß vorprogrammiert: mit einem Floß die Isar  runterfahren ist ein unglaubliche spannendes Erlebnis und bietet sich am Vatertag doch sehr an. Bei schönem Wetter lässt es sich ganz gemütlich von Wolfratshausen bis zu Floßlände am Tierpark fahren. Für Bier und bayrische Spezialitäten ist auf dem Floß natürlich vorgesorgt. Wer einen Floß-Ausflug machen möchte, muss allerdings vorher reservieren, sonst bleibt nichts anderes übrig , als dem Spektakel von Land aus zu zusehen – was allerdings auch  spannend sein kann. Es zeigen an der Floßlände auch viele Surfer ihr Können. Danach kann man im Wirtshaus Zur Floßlände einkehren.

 

 

 

Biergarten-Specials

Gmiatlich zusammen auf den Vatertag anstoßen. Das gelingt am besten in einem Biergarten oder auf einem bayrischen Dorffest. Mit Blasmusik und guten bayrischen Spezialitäten veranstaltet zum Beispiel die Kugler-Alm in Oberhaching Vatertags-Specials. Auch im Michaeligarten ist etwas geboten. Wer eher einen actionreichen Feiervater hat, für den ist das Haderner Dorffest, das am Donnerstag schon um 11 Uhr aufmacht, sowie die Truderinger Festwoche, die extra am Vatertag die Zelte schon um 9:30 Uhr eröffnet, ein prima Event.

 

 

 

Schiffstour am Vatertag

Um mit Ihrem Vater einen urlaubshaften Tag zu erleben, müssen Sie nicht bis ans Meer fahren. Es reicht schon bis zum Ammersee, welcher der drittgrößte See Bayerns, ist und neun Dampfer-Anlegstellen hat. Dort kann man schöne Bootstouren machen. Besonders zu empfehlen ist die große Runde um den ganzen See mit Start- und Endstation Stegen. Dort gibt es unmittelbar am Dampfsteg auch einen Biergarten, wo man entspannt den Tag ausklingen lassen kann. Man ist von München schell mit dem Auto über die A96 vor Ort.

 

© Der Blick auf den Ammersee in Herrsching. Der Ammersee ist der drittgrößte See Bayerns.

 

 

Ausstellungen: BMW-Museum, Art Muc, Magic City…

Wer seinem Vater eher eine Freude bereitet, zusammen eine Ausstellungen oder ein Museum zu besuchen, kann sich zum Beispiel im BMW-Museum 100 Meisterstücke aus der Geschichte des bayrischen Autobauers anschauen. Auch kann man beim Reitfestival Pferd International die Reiter bestaunen oder auf die Kunst-Messe Art Mucdie Kunst von über 90 Einzelkünstler betrachten. Für alle Streetlife-Fans ist noch die Magic City-Ausstellung zu erwähnen, die in der kleinen Olympiahalle ausgestellt ist.

 

© Die künftige Ausstellung „Chemie“ - Foto: Ambos + Weidenhammer

 

 

fb