Das Alte Rathaus in München mit Blick auf die Frauenkirche, © München, das Rathaus, Frauenkiche und Co. - Foto: Andreas Bedity Photography

Freizeittipps für die kalte Jahreszeit: Theater, Kino & Co.

Sie wissen noch nicht, was sie bei der Kälte in München unternehmen sollen? Wir haben einige Tipps – sowohl für draußen als auch für drinnen – für Sie zusammengestellt.

 

 

Eislaufen

Der Münchner Stachus – eingeschlossen von einer Eisfläche – zumindest fast. Bis zum 15. Januar können Eislaufbegeisterte auf einer 750 Quadratmeter großen Eisfläche Kurven ziehen. Begleitet von guter Weihnachtsmusik, Leckerein und Getränken, wird ein winterlicher Eiszauber garantiert. Alle, die es lieber indoor mögen, kommen beispielsweise im Olympia-Eissportzentrum voll auf ihre Kosten.

 

Baden

Egal ob man entspannen oder ob man lieber einige Bahnen schwimmen möchte, Münchens vielfältige Bäder bieten für jeden genau das Richtige. Eine Übersicht über die schönsten Bäder in und um München haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

Tierpark Hellabrunn

Immer wieder einen Besuch wert: Der Tierpark Hellabrunn. Seit Neuestem gibt es im Hellabrunner Aquarium zehn Ohrenquallen zu sehen. In nächster Zeit sollen auch noch drei weitere Arten hinzukommen. Auch die Wasserschweine haben Zuwachs bekommen: drei Wochen alte Wasserschweinchen. Mit ihnen sind nun insgesamt sechs Wasserschweine im Tierpark zuhause.

 

 

Kino

Von vielen lange ersehnt – seit letzter Woche läuft er endlich in den deutschen Kinos: Der neue Star-Wars-Streifen. Der Mathäser-Filmpalast zeigt den Film bis zu zwölfmal am Tag. Für alle, die es lieber beschaulich mögen, bietet beispielsweise das Kino an der Münchner Freiheit eine gute Alternative.