Frühlingswetter in München macht Pause

Nach sonnigen Tagen legt der Frühling zur Wochenmitte Pause ein. In der zweiten Wochenhälfte sei nachts auch wieder mit leichtem Frost zu rechnen. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen bis zum Wochenende nur noch 3 bis 10 Grad.

 

München – Nach dem frühlingshaften Wochenende hat auch die neue Woche in Bayern mit viel Sonne und milden Temperaturen begonnen. Am wärmsten war es am Montag in Franken. Dort wurden vielerorts 16 Grad erreicht, wie Volker Wünsche vom Deutschen Wetterdienst in München sagte. In Regensburg waren es 15 Grad, in Augsburg, Ingolstadt und Neuburg an der Donau 14 Grad.

 

Zur Wochenmitte legt der Frühling in Bayern erst einmal wieder eine Pause ein. Während an diesem Dienstag bei 9 bis 13 Grad in Franken und 10 bis 14 Grad in Südbayern noch häufig die Sonne scheint, soll es am Mittwoch und Donnerstag wieder kühler werden und verbreitet Niederschläge geben. «Bis in untere Lagen kann es sogar leichten Schneefall geben», sagte Wünsche. In der zweiten Wochenhälfte sei nachts auch wieder mit leichtem Frost zu rechnen. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen bis zum Wochenende nur noch 3 bis 10 Grad.

 

Die aktuellen Wetteraussichten für die kommenden Tage finden Sie natürlich auch im münchen.tv-Wetter. 

 

Mit unseren Webcams haben Sie außerdem immer die perfekte Sicht auf die Landeshauptstadt und viele Ausflugsziele in der Region. 

 

(dpa/lby)