Frührente für Philipp Lahm – Samstag beendet der Münchner seine Profi-Fußballkarriere

Eine Profi-Karriere geht zu Ende: Philipp Lahm wird am Samstag seine Fußballschuhe an den Nagel hängen und wird bei der Meisterfeier gebührend verabschiedet.

 

Bis auf zwei Jahre beim VfB Stuttgart spielte der Fußballprofi ausschließlich für seinen Heimatverein FC Bayern München. Für ihn war das keine Entscheidung, die er über Nacht getroffen hat, es sei ein Prozess gewesen. Er wolle als Kapitän auch das vorleben können und jedem Spieler zeigen 100 Prozent geben zu können und das sei nach und nach immer schwerer. Berichtete er in einem Interview mit dem FC Bayern.

 

Das Team und das Miteinander wird Lahm am meisten vermissen. Seit seinem fünften Lebensjahr spielt der Profi Fußball und war immer von einem Team umgeben. Der Spaß mit den Teamkollegen wird dem FC Bayernspieler besonders fehlen.

 

Fakten:

  • Philipp Lahm absolvierte über 500 Auftritte im FC Bayern-Trikot
  • 112 Fußballspiele in der Champions League
  • 105 Champions League-Spiele im Trikot des FC Bayern
  • Rekordmeister mit acht Deutschen Meisterschaften (genauso wie Mehmet Scholl, Oliver Kahn und Bastian Schweinsteiger)
  • Als Bayern-Kapitän kann er zum fünften Mal die Meisterschale in Empfang nehmen
  • 113 Länderspiele –> auf Rang fünf der Liste der deutschen Rekordnationalspieler
  • 249 Siege (so wie Lothar Matthäus und Sepp Maier)#
  • insgesamt 21 Titel gewonnen ( 8x Deutsche Meisterschaft, 6x DFB-Pokal, 3x DFL Supercup, FIFA Klub-WM, Champions League, UEFA Super Cup, DFL Ligapokal)
  • 3x das silberne Lorbeerblatt ( die höchste sportliche Ehrung der Bundesrepublik
  •  1x Bambi
  • mit seinem 517. Spiel beendet er seine Karriere

 

Eine weitere Fußballkarriere als Trainer kann sich Lahm momentan nicht vorstellen.

 

ad