Fürstenfeldbruck: Autofahrerin mit Pistole bedroht und entführt

Am Bahnhof in Kaufering wurde eine 54 Jahre alte Frau auf einem Parkplatz mit einer Pistole bedroht. Der bisher unbekannte Täter stieg zur Fahrerin in das Auto und forderte unter Vorhalt seiner Waffe, nach München gefahren zu werden.

 

Gestern Abend, gegen 22.00 Uhr, wollte eine 54 Jahre alte Frau mit ihrem Pkw vom Parkplatz am Bahnhof Kaufering wegfahren. Während sie die Außenscheiben frei kratzte, näherte sich ein unbekannter Mann an und forderte sie unter Vorhalt einer Pistole auf, ihn nach München zu fahren. Die 54-Jährige reagierte ruhig und besonnen und überredete den Unbekannten dazu, ihn nur bis zum S-Bahnhof nach Geltendorf zu fahren und dort abzusetzen. Seine weitere Fahrt nach München sollte er von dort aus mit der Bahn fortsetzen. Am S-Bahnhof in Geltendorf stieg der Unbekannte um 23:05 Uhr aus dem Fahrzeug aus und lief allein zum Bahnsteig. Die Frau fuhr mit ihrem Pkw sofort davon und erstattete bei der Polizeiinspektion Landsberg Anzeige. Eine sofort von der PI Landsberg eingeleitete Nahbereichsfahndung und eine Fahndung im Bereich des Schienennetzes durch Kräfte der Bundespolizei verlief ergebnislos. Die 54-Jährige blieb bei dem Überfall unverletzt.

 

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen wegen Verdachts der Geiselnahme aufgenommen. Nach den ersten Feststellungen der Kripo bestanden für den Täter vom Bahnhof Geltendorf aus zur fraglichen Zeit nachstehende Fahrtmöglichkeiten nach München:

–       23.10 Uhr: Regional-Express,

–       23.14 Uhr: S-Bahn und

–       23.34 Uhr: S-Bahn.

 

Die Kripo Fürstenfeldbruck sucht nach Zeugen, die zur Aufklärung der Straftat helfen können. Wer hat den Unbekannten in einem der vorgenannten Züge nach München gesehen und kann möglicherweise angeben, wo er ausgestiegen ist. Hinweise werden unter der Rufnummer 08141 / 612 – 0 erbeten.

 

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kurze Wellige, braune Haare, 3-Tage-Bart, trug eine Brille mit schwarzem Gestell, bekleidet mit einer sandfarbenen hose, und einem beigebraunen Parka mit Kapuze. Er sprach hochdeutsch, ohne Akzent. Er bedrohte sein Opfer mit einer schwarzen Pistole mit einem langen Lauf.

 

rg / polizei