Polizeiauto im Einsatz, © Symbolfoto

Fürstenfeldbruck: Vater mit Kinderwagen getreten und ausgeraubt

Ein 26-jähriger Vater war mit seinem 6 Monate alten Kind an der Schöngeisinger Straße in Fürstenfeldbruck unterwegs, als er von einem Unbekannten nach vorne gestoßen und bedroht wurde. Der Täter trat auf den Mann ein, klaute den Rucksack des 26-jährigen aus dem Kinderwagen und rannte davon.

 

Am gestrigen Montag wurde ein 26-jähriger von einem Unbekannten überfallen, während er sich vor dem Kinderwagen seiner 6 Monate alten Tochter abkniete. Der Täter schubste ihn nach vorne und bedrohte ihn. Er nahm den Rucksack aus dem Kinderwagen und trat mehrfach auf das am Boden liegende Opfer ein. Anschließend flüchtete er am Ufer entlang in Richtung Schöngeising. Der Familienvater wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. In dem Rucksack befand sich neben einigen Gegenständen, auch eine beachtliche Geldsumme.

 

 

Täterbeschreibung:

 

Circa 180 cm groß und schlank, sprach bayerischen Dialekt, trug eine blaue Hose sowie lange, dunkle Oberbekleidung mit Kapuze. Auffällig waren Schuhe mit roten Streifen.

 

Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck aufgenommen. Sie bittet Hinweise unter der Telefonnummer 08141-612-0 zu melden.