Fußgänger in Mittersendling von Pkw erfasst und schwer verletzt

Am Donnerstag gegen 14.45 Uhr, fuhr ein 45-Jähriger mit seinem Renault die Plinganserstraße in nordwestlicher Richtung. Auf Höhe der Hausnummer 38 überquerte zum gleichen Zeitpunkt ein 50-jähriger Fußgänger die Fahrbahn.
Beim Überqueren der Fahrbahn übersah er den 45-jährigen Autofahrer. Der Renaultfahrer konnte dem Fußgänger nicht mehr ausweichen, erfasste ihn mit der linken Fahrzeugseite und lud ihn auf die Motorhaube auf. Der Fußgänger schlug dabei mit seinem Körper gegen die Windschutzscheibe und kam auf der Fahrbahn zum Liegen.
Durch den Aufprall auf die Windschutzscheibe erlitt dieser schwere Verletzungen an der Hüfte. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht.
rr/Polizeipräsidium München