Fußgänger von Linienbus überrollt – verstorben

Am Freitagmittag ist im Kreuzungsbereich der Fraunhofer- und der Erhardtstraße ein Fußgänger von einem Bus der Linie 132 überrollt worden. Die Feuerwehr musste den Mann unter dem Bus bergen. Eine zufällig an der Unfallstelle vorbeikommende Ärztin betreute den Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache brachten Lufthebekissen in Stellung und hoben den Bus an. Schwer verletzt kam der 25jährige in ein Krankenhaus.

Gegen 15 Uhr verstarb er aufgrund seiner Verletzungen.

Der 48 jährige Busfahrer erlitt einen Schock und wurde vom Kriseninterventionsteam betreut. Es befanden sich ferner noch drei Personen im Bus. Diese wurden durch das Bremsen des Busfahrers nicht verletzt.

Der Unfallort musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Dadurch kam es bis 15:50 Uhr zu erheblichen Verkehrsstörungen im umliegenden Verkehrsbereich.

 

 

 

mh