Thierschstraße: Fußgängerin läuft vor Trambahn

Am Montagmorgen wurde eine 24-jährige Münchnerin von einer Trambahn schwer verletzt. Sie war auf dem Gehweg in der Thierschstraße unterwegs. Die Frau überquerte die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Im selben Moment fuhr eine Trambahn vorbei, gegen die die Münchnerin lief. Bei dem Zusammenstoß zog sie sich schwere Verletzungen, unter anderem am Kopf, zu. Die Frau wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der 50-jährige Trambahnfahrer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden an der Trambahn wird auf 1.000 Euro geschätzt.

ls/Polizei