Gartenhausbrand greift auf Wohnhaus über

In Puchheim ist am Sonntag nachmittag ein Gartenhaus völlig ausgebrannt. Die Brandursache ist laut Polizei noch ungeklärt.
Das Feuer griff auch auf die Außenfassade und die Fensterstöcke des angrenzenden Wohnhauses über. Zudem wurde durch die Hitze ein Nachbarhaus beschädigt. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr Puchheim schnell gelöscht. Der Rettungsdienst war mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Verletzt wurde niemand. Nach den ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf rund 25.000 Euro.
Ein Bewohner befand sich beim Ausbruch des Brandes im angrenzenden Wohnhaus, wurde aber von einem Nachbarn alarmiert und konnte das Haus selbst verlassen. Die  Kripo Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.
mh / Polizei