Ein Polizeiauto, © Symbolbild

Gefährliche Körperverletzung in der Neuhauser Straße – Täter festgenommen

In der Altstadt kam es am Sonntag, den 19.02.2017, in den frühen Morgenstunden zu einer Schlägerei zwischen vier Männern. Zwei Täter verprügelten zwei junge Männer mit Schlägen und Tritten gegen den Kopf und flüchteten. Nur wenige Tage später konnten beide Täter dingfest gemacht werden.

 

Ein 20- und 22-Jähriger brachten in der Altstadt gegen 03:00 Uhr einen 23-Jährigen während einer offenbar hitzigen Diskussion zu Fall. Ein Glas wurde ihm ins Gesicht geworfen. Am Boden liegend erhielt das Opfer noch Fußtritte der beiden Täter gegen seinen Kopf.

 

Als der 22-jährige Freund dem jungen Mann zur Hilfe eilte, wurde dieser ebenfalls von den beiden Männern durch Schläge zu Fall gebracht. Auch auf ihn wurde im Anschluss eingetreten. Als weitere Bekannte der zwei Opfer zur Unterstützung kamen, flohen die Täter.

 

Der 20-jährige Münchner wurde kurz darauf durch die Kriminalpolizei identifiziert und festgenommen.

 

Vier Tage nach der Tat konnte auch der zweite Täter im Rahmen der weiterführenden Ermittlungen durch das Kommissariat 24 festgenommen werden. Beide Männer wurden anschließend wegen Körperverletzungsdelikten dem Ermittlungsrichter vorgeführt. In beiden Fällen wurde ein Haftbefehl erlassen.

 

Die beiden Opfer wurden nach der Prügelattacke in Krankenhäuser geliefert und stationär behandelt.

 

kw