Geldautomat in Ottobrunn gesprengt: Zeugenaufruf

Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen Geldautomaten in Ottobrunn gesprengt und sich mit der Beute aus dem Staub gemacht. Es entstand auch ein Sachschaden von etwa 80.000 Euro. Die Polizei hofft auf Hinweise.

 

Am Mittwoch (25.04.2018, gegen 00.30 Uhr) wurde auf bislang nicht bekannte Weise ein Geldautomat einer Bank in der Naupliaallee in Ottobrunn aufgesprengt. Die Täter gelangten so an die im Geldautomaten befindlichen Geldkassetten und entwendeten das gesamte Bargeld. Mit ihrer Beute verließen sie das Gebäude und flüchteten vermutlich mit einem dunklen Sportwagen mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort.

 

 

Bei den Tätern handelt es sich um mindestens zwei vermutlich jüngere Männer. In der Bank und am Gebäude entstand ein Sachschaden von ca. 80.000 Euro.

 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 51, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Erst im Oktober 2017 war in Ottobrunn ein Geldautomat gesprengt worden.