Gerhard Mayrhofer ist Präsident des TSV 1860 München., © Bleibt er, wenn Magath kommt? Gerhard Mayrhofer

Gerhard Mayrhofer ist neuer Präsident bei den Sechzgern

Mit überwältigender Mehrheit haben die Mitglieder des TSV 1860 München Gerhard Mayrhofer am Sonntag zu ihrem Präsidenten gewählt. Mit nur 39 Gegenstimmen wurde der Managementexperte zum Nachfolger von Hep Monatzeder. Als Vizepräsidenten werden ihm in den kommenden drei Jahren Heinz Schmidt, Peter Helfer und Erik Altmann zur Seite stehen.

 

„Die Deutlichkeit des Ergebnisses hat mich schon überrascht“, sagte ein sichtlich zufriedener Löwen-Präsident. Den Grund dafür sah der 51-Jährige in den vielen Gesprächen, die er und seine Kollegen in den vergangenen Wochen führten. „Wir haben viel gearbeitet. Offensichtlich haben wir mit unseren Themen den Nerv der Mitglieder getroffen.“

 

In seiner Rede betonte Mayrhofer, dass er an einen Aufstieg der Mannschaft in diesem Jahr glaube. Mit Kraft wolle die neue Führungsriege das Chaos bei dem Traditionsverein beenden.