Der Münchner Olympiapark im Herbst

Goldener Spätherbst vorhergesagt: Was wir jetzt noch tun sollten

Die Sonne kehrt zurück in den nächsten Tagen und es wird noch einmal warm. Da die Temperaturen dieses Jahr das letzte Mal zweistellig sein könnten, verraten wir, wie man die kostbaren Sonnenstunden noch nutzen kann.

 

Frühlingshafte Temperaturen Ende November: Bis zu 17 Grad werden in den kommenden Tagen in Bayern erwartet. Die Warmfront eines Tiefs bringe am Dienstag und in der Nacht zum Mittwoch milde Luft in den Freistaat, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Wegen der dichten Wolkendecke bleibt es aber am Dienstag zunächst relativ kühl. Schneefall gibt es nur noch oberhalb von 1000 Metern, sonst setzt Tauwetter ein und es regne in vielen Regionen.

 

Am Mittwoch gibt es nördlich der Donau zunächst viel Nebel und eine dichte Wolkendecke. Im Süden Bayerns kommt nach dem Nebel die Sonne durch. Im Alpenvorland werden Temperaturen bis 16 Grad erwartet. Am Donnerstag wird es dann wirklich frühlingshaft: Die Sonne scheint häufig. Die Höchstwerte liegen zwischen 12 und 15 Grad, am Alpenrand sogar bei 17 Grad.

 

Wir finden: Diese warme Zeit verbringt man am besten draußen. Dazu eignen sich zu Beispiel Spaziergänge durch unsere schöne Stadt. Da es aber am Alpenrand besonders schön werden soll, wäre auch eine Wandertour im Umland eine tolle Option. Weitere Tipps findet ihr auf unserer Freizeit-Seite.

 

dpa/sh