© Symbolfoto: Heroin

Große Mengen an Heroin sichergestellt – Dealer in Untersendling gefasst

Am Mittwoch konnten Beamte des Rauschgiftdezernats nach zuvoriger Observation einen 41-Jährigen Mann  festnehmen. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung konnten große Mengen an Heroin und dazugehörige Utensilien aufgespürt werden.

 

Im Umfeld der Hansastraße fielen der Münchner Polizei am vergangenen Mittwoch, den 21.11. Personen auf, die Drogen konsumierten. Bei der weiteren Observation der Personen durch die Bereitschaftspolizei und das Rauschgiftdezernat konnte ein 41-Jähriger beim Handel mit Betäubungsmitteln beobachtet werden. Nach Abschluss des Drogengeschäftes wurde dieser im Umfeld seiner Wohnung festgenommen.

 

Im Zuge der anschließenden Wohnungs- und Kellerdurchsuchung des Tatverdächtigen, bei der unter anderem ein Drogenspürhund beteiligt war, konnte über 100 Gramm Heroin sichergestellt werden. Dieses war zu einem großen Teil bereits portioniert und verkaufsfertig abgepackt worden. Zudem wurden weitere Betäubungsmittel, Bargeld und diverse Hilfsutensilien gefunden.

 

Den 41-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen des Handeln mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Ein Richter erließ Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen.