© Symbolbild

Gutes tun zu Weihnachten: Wofür ihr jetzt Spenden könnt

Gerade in der Weihnachtszeit möchten viele Menschen nicht nur ihren Lieben eine Freude machen, sondern auch Menschen in Not unterstützen. Wir haben einige Spenden-Aktionen zusammengefasst.

 

Herzenswünsche am Schwabinger Weihnachtsmarkt

 

Neben der Musikbühne am Schwabinger Weihnachtsmarkt steht ein Baum voller bunter Herzen. Der ist allerdings nicht nur zu dekorativen Zwecken da – auf den Herzen stehen die Wünsche von 500 Kindern aus einkommensschwachen Familien in München. Wer möchte, kann bis zum 16. Dezember einen Wunsch vom Baum pflücken und das entsprechende Geschenk (bis 20 Euro) am KulturKinder-Stand auf dem Markt abgeben. Am Sonntag, 17. Dezember, um 15:30 Uhr findet die Abschlussfeier der Wunschbaumaktion auf der Musikbühne statt – mit Kabarettistin Liesl Weapon als Stargast.

© Foto: Thomas Giessner

 

Geschenke mit Herz

 

Bei der Aktion „Geschenke mit Herz“ von humedica werden seit 2003 Kinder aus besonders bedürftigen Familien weltweit zu Weihnachten beschenkt. Aber auch bei der Münchner Tafel dürfen sich 3.000 Kinder über ein Päckchen freuen. Ohne die Aktion hätten diese Kinder häufig nicht einmal eine eigene Zahnbürste oder eine warme Mütze, geschweige denn ein Spielzeug. Bis zum 15. November wurden die Geschenk-Pakete an verschiedenen Sammelstellen angenommen, unterstützt werden kann die Aktion aber noch immer. Um hohe Transportkosten zu vermeiden werden die „Geschenke mit Herz“ in Ländern wie beispielsweise Äthiopien, Brasilien und Indien direkt vor Ort gepackt. Eine Geldspende von 15 Euro entspricht dem Wert eines solchen Päckchens.

© Foto: Humedica

 

Unterstützung für Vierbeiner

 

Kater Idefix wünscht sich ein Festessen, Beagle-Welpen Eddie neue Halsbänder für sich und seine Freunde. Im Adventskalender des Münchner Tierschutzvereins könnt ihr jeden Tag den Wunsch eines speziellen Tiers erfüllen. Rund 8.000 Vierbeiner werden jedes Jahr vom Münchner Tierheim aufgenommen, versorgt, vermittelt und untergebracht. Sowohl im Tierheim als auch im Münchner Gnadenhof müssen täglich unzählige hungrige Mäuler gestopft und Streicheleinheiten verteilt werden. Daher ist der Tierschutzverein München dankbar für jede Unterstützung – ob als Tier-Patenschaft, Geldspende, oder auch über engagierte Helfer, die beispielsweise mit den Tierheim-Hunden Gassi gehen.

© Foto: Tierschutzverein München e. V.

 

Weihnachtstrucker liefern Freunde

 

Unter deutschen Weihnachtsbäumen freuen sich Kinder über das neueste iPhone oder ein Mountainbike, in ärmeren Ländern sind sie dankbar für einen vollen Magen. Daher beinhalten die Pakte der Johanniter Weihnachtstrucker – neben einem kleinen Geschenk für Kinder – vor allem Lebensmittel wie Zucker, Mehl, Reis und Nudeln. Bis zum 15. Dezember können gepackte Pakte an verschiedenen Sammelstellen abgegeben werden, finanzielle Unterstützung für das Projekt wird auch nach dieser Frist noch dankend entgegen genommen.

Weihnachtstrucker Die Johanniter, © Foto: Tobias Grosser

 

Gut für München

 

Du möchtest gerne Gutes tun mit einer Spende, weißt aber nicht genau, für welches Projekt? Kein Problem. Auf dem Spendenportal „Gut für München“ werden über 600 soziale und kulturelle Projekte in der Landeshauptstadt vorgestellt. Ob Musikprojekte für Kinder bei den Münchner Symphonikern, gesunde Brotzeiten für Kindertagesstätten oder Hol- und Bringdienst für Demenzkranke: Hier bekommt ihr eine Übersicht, wo überall in München geholfen werden kann. Mit-initiiert wurde die Plattform von der Stadtsparkasse München, die im Sommer auch eine Sonderaktion ins Leben gerufen hatte.

 

Schmökern und gleichzeitig helfen

 

Wie das ganze Jahr über sitzen sie auch in der Vorweihnachtszeit an verschiedenen Ecken in der Münchner Innenstadt: Die Verkäufer der BISS-Zeitung, kurz für Bürger in sozialen Schwierigkeiten. Dahinter stecken Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr arbeiten können, aber dennoch etwas Sinnvolles mit ihrer Zeit anfangen möchten. Sie kaufen die Zeitung für 1,10 Euro ein und verkaufen sie für 2,20 weiter – klar, davon kann man kaum leben. Daher freuen sich die Verkäufer sehr, über den ein oder anderen Euro obendrauf. Sowohl mit einem Zeitungskauf vor Ort als auch mit einer Geldspende kannst du das Projekt unterstützen.

 

Natürlich gibt es noch viele weiter Möglichkeiten, hier in München wohltätige Zwecke zu unterstützen. Wir hoffen, euch hier mit einigen Beispielen etwas Inspiration zu geben, wo ihr überall mit einer Spende oder etwas Engagement Gutes bewirken, und anderen zur Weihnachtszeit ein Lächeln auf’s Gesicht zaubern könnt.