Polizeiwagen im Einsatz

Handtaschenräuber in Hohenbrunn: Täter vermutlich zwischen 16 und 20 Jahre

An der S-Bahnhaltestelle Wächterhof ist einer Frau die Handtasche geraubt worden. Laut Zeugenaussagen sollen die beiden Täter, die sich für den Raub wohl zusammengetan hatten, im Alter zwischen 16 und 19 Jahren sein. 

 

Eine 35-jährige Polin war am Dienstag, 10.03.2015, gegen 21.00 Uhr, zu Fuß auf dem Weg vom S-Bahnhof Wächterhof nach Hause. An der Einmündung Luitpoldstraße / Ahornstraße wurde sie plötzlich von einer ihr unbekannten Person von hinten an der Schulter gepackt.

 

Der bislang unbekannte Täter entriss ihr dabei die Handtasche, welche sie an den Henkeln in der rechten Ellenbeuge trug.  Der Räuber rannte mit der Handtasche weg und flüchtete mit einem weiteren Täter, der abseits gewartet hatte, in Richtung Bahnhof.

 

Täterbeschreibung:

Täter 1: Männlich, ca. 16-20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, bekleidet mit einem dunklen Parka mit pelzbesetzter Kapuze und Jeanshose.

Abseits wartender Mittäter: Männlich, ca. 16-20 Jahre alt.

 

 

Zeugenaufruf:

 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.