Haushälterin überrascht Einbrecher

Ein Mann wollte sich die Abwesenheit der Mieter zu Nutze mache und drang am Dienstagmittag gegen 13.30 in ein Mehrfamilienhaus in Unterschleißheim ein.

Bei der anschließenden Beutesuche wurde er von der anwesenden 31-jährigen Haushälterin überrascht. Die Frau verwies den Fremden aus dem Haus und der Täter flüchtete. Die Angestellte verständigte umgehend die Polizei. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der polizeibekannte Einbrecher in der Nähe des S-Bahnhofs aufgegriffen und festgenommen werden.

 

Die Tatbeute (eine Armbanduhr, Briefmarken, sowie Bargeld) hatte er noch bei sich. Er behauptete jedoch, dass es sich dabei um sein Eigentum handeln würde. Der Tatverdächtige wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

 

rr/Polizeipräsidium München