Vandalismus am S-Bahnhof in Heimstetten., © Foto: Bundespolizei

Heimstetten: Vandalismus an S-Bahnhof

Unbekannte haben das Display eines Fahrkartenautomaten und die Scheibe eines Warte-Hauses eingeschlagen. Zudem wurde Müll auf dem Bahnsteig verteilt und Zeitungsständer umgeworfen. Die Bundespolizei sucht jetzt nach Zeugen.

 

 

Am Sonntag ging bei der Deutschen Bahn ein Einbruch-Alarm bei einem Fahrkartenautomaten am S-Bahnhof Heimstetten ein. Eine Streife der Bundespolizei stellte bei der Überprüfung eines stark beschädigten Automaten fest. Die Verantwortlichen waren jedoch nicht mehr vor Ort. Laut Polizeiangaben, wurde das Display mit einer Mülltonne oder einem Stein eingeschlagen. Der Automat ist nicht mehr funktionsfähig.

 

Zudem verteilten die Vandalen den Müll aus der Mülltonne am Bahnsteig. Weiterhin ist eine Glasscheibe des Warte-Hauses eingeschlagen worden. Die unbekannten Täter wüteten bereits vor dem Bahnhof. Dort waren Zeitungsständer umgeworfen und entleert worden. Derzeit liegen noch keine genauen Angaben über die Schadenshöhe vor.

 

Die Bundespolizei sucht nach Zeugen der Tat und bittet um sachdienliche Hinweise. Wenn Sie eine blaue Papier-Mülltonne vermissen oder etwas Auffälliges bemerkt haben, melden Sie sich unter der 089/515550-111 bei den Behörden.