Münchner S-Bahn auf den Gleisen, © Symbolfoto

Heimstetten: Zug auf S-Bahn-Schiene entgleist – S2-Strecke gesperrt

München / Heimstetten: Weil Zug-Waggons aus den Schienen gesprungen sind, musste der S2-Streckenabschnitt zwischen Feldkirchen und Markt Schwaben gesperrt werden. S-Bahnfahrer müssen auf den Schienenersatzverkehr ausweichen. Auch die S1 macht Probleme.

 

  Wie die Deutsch Bahn mitteilt, sind am Bahnhof Heimstetten zwei Waggons eines Güterzuges entgleist und auf den Schienen der S-Bahn gelandet. Vermutlich sprangen diese an einer Weiche aus der Fahrbahn. Da die Waggons aufwendig mit einem Kran wieder auf die Gleise gehoben werden müssen, kann die Freigabe der Stecke einige Zeit dauern. Betroffen sind etliche Pendler, die nun auf den Schienenersatzverkehr ausweichen müssen. Ersatzbusse sind derzeit im Einsatz.  


Auch Probleme bei der S1  – Flughafen

 

Auch bei der S1 gibt es am Donnerstag Probleme. Wegen eines technischen Defekts an der Oberleitung musste auch zwischen Neufahrn und Freising der SEV eingerichtet werden.