kinder im schnee mit schlitten, © Kinder im Westpark

Herbst- und Winter-Spielaktionen in München gehen in eine neue Runde

Für viele ist das Wetter ein guter Grund, um daheim zu bleiben und auf dem Sofa zu entspannen, doch die Herbst- und Winter-Spielaktionen laden bei jedem Wetter zu einer Menge Spaß ein- egal ob Groß oder Klein.

 

Der FreizeitSport des Referats für Bildung und Sport startet auch dieses Jahr wieder durch. Ab dem 26. November heißt es dann wieder: Runter vom Sofa und raus in die Münchner Parks. Im Ostpark (im Nordteil am Rodelhang), im Westpark (auf der Wiese in der Nähe des Bayerwald-Hauses) und im Luitpoldpark (im Nordteil am Rodelhang) könnt ihr jeden Sonntag von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr spielen und herumtoben.

 

Westpark in München

 

Spielleiter und Spielleiterinnen des Referats für Sport und Bildung nehmen viele tolle Sachen mit, damit das Ganze noch mehr Spaß macht. Stelzen, Einräder, eine Hockeyausrüstung, Jonglierelemente und vieles mehr sind vor Ort.

 

Wenn dann der erste Schnee fällt, werden auch Schlitten und Rodel (mit Ausgabe gegen Pfand) zur Verfügung gestellt. Auch Schaufeln und Eimer nehmen die Spielleiter mit. Damit können Schneehäuser und -iglus gebaut werden.

 

kinder vor schlittenhügel im schnee, © Schlittenhügel im Westpark

 

Zu den Spielnachmittagen ist jeder eingeladen- egal ob Groß oder Klein. Auch Menschen mit einer Gehbehinderung, Blinde und Sehbehinderte sowie Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen sind herzlich willkommen.

 

Bei Regen und durchnässter Wiese müssen die Spiele leider entfallen. Bei Fragen könnt ihr euch an folgende Nummer und E-Mailadresse wenden:  089/233-96777 oder spielaktionen@muenchen.de.