„Herz für Herz – Stiftung für Leben!“ rettet seit fast 15 Jahren kranke Herzen

In Deutschland geht fast jeder vierte Todesfall auf ein krankes Herz zurück. Aus diesem Grund wurde die „Herz für Herz – Stiftung für Leben!“ 2003 ins Leben gerufen. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht kranke Kinder, aber auch Erwachsene zu unterstützen.

 

Gegründet von dem Münchner Unternehmerehepaar Dr. phil. h.c. mult. Erich und Dr. h.c. Irène Lejeune, unterstützt die gemeinnützige Organisation „Herz für Herz – Stiftung fürs Leben!“ weltweit die Aus- und Fortbildung von Ärzten und medizinischem Hilfspersonal. Zu ihren weiteren Aufgaben zählen:

 

  • die Entwicklung moderner Verfahren zur Behandlung von Herz- und Kreislauferkrankungen
  • wissenschaftliche Projekte und Veranstaltungen
  • die Aufklärung über die Bedeutung von Herz- und Kreislauferkrankungen und ihre Behandlungen

 

Aktuell werden auf Klassik Radio landesweit Radio-Spots zum Thema ausgestrahlt. Klicken Sie einfach auf den Play-Button um sich den Spot anzuhören.

 

Motiv 1

 

Motiv 2

 

Motiv 3

 

Knapp 15 Jahre schon gibt es die Familienstiftung „Herz für Herz -Stiftung für Leben!“. Der Freundeskreis von „Herz für Herz – Stiftung für Leben!“ repräsentiert den Verein in der Öffentlichkeit und arbeitet ausschließlich ehrenamtlich. Eines der Ziele der Stiftung ist „Hilfe zur Selbsthilfe“. Dafür wurde im Allgemeinkrankenhaus in Da Nang / Vietnam am 24. November 2006 eine Kinderherzstation eingerichtet.

 

Unter der Leitung von Prof. Dr. med. Prof. Dr. h.c. Heinrich Netz und Dr. med. Trong-Phi Lê konnte bereits weit mehr als 4000 armen kleineren und größeren Patienten das Leben gerettet werden.

 

Weitere Infos und wie Sie die Stiftung unterstützen können finden sie unter:

 

www.herzfuerherz.de

 

as