Daniel Bierofka

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag an 1860-Trainer Daniel Bierofka.

Der Löwen-Trainer wird 40 und hat schon längst weiß-blauen Legendenstatus.

 

Nationalspieler, Deutscher Meister und Kulttrainer – Höhen und Tiefen mit dem TSV München von 1860 – Daniel Bierofka hat viel erlebt und durchgestanden. Das Fußballspielen begann er bei der SpVgg Feldmoching. Später ging es für sechs Jahre in die Jugend des FC Bayern und zu deren Amateuren.

 

2000 kam dann der Wechsel zu den Löwen unter Trainer Werner Lorant und der Start der Profilaufbahn. Bayer Leverkusen und der VfB Stuttgart waren weitere Spielerstationen. Mit den Schwaben gewann Daniel Bierofka 2007 die Deutsche Meisterschaft.

 

  • Im selben Jahr kehrte er zum TSV 1860 zurück und spielte bis 2014.
  • Insgesamt bestritt Daniel Bierofka 146 Spiele in der 1. Bundesliga.
  • Für den TSV 1860 lief er noch 131 Mal in der 2. Bundesliga auf.

 

Den Adler auf der Brust trug Daniel Bierofka in 22 Spielen für die U21 und in drei Länderspielen im A-Kader, in denen er ein Tor erzielte.

 

Nach dem Ende seiner Spielerkarriere wurde Daniel Bierofka zunächst Trainer der U16 des TSV 1860, später der zweiten Mannschaft. 2016 übernahm er für vier Spieltage die Zweitligamannschaft und bewahrte diese vor dem Abstieg. Eine solche Interimstätigkeit wiederholte sich in der folgenden Saison.

Nach dem Abstieg in die Regionalliga bekam Daniel Bierofka den Cheftrainerposten, führte die Löwen zur Regionalligameisterschaft und schaffte den Aufstieg in die 3. Liga. Für die Fans des TSV München von 1860 ist Daniel Bierofka längst ihr Kulttrainer.