Hinkt Bayern im Tourismus hinterher? Erfolgs-Tipps aus Tirol auf münchen.tv

In einer neuen Sendereihe auf münchen.tv erläutern Profis aus Tourismus und Gastronomie, wie erfolgreiches Standortmarketing funktioniert. In der heutigen Sendung um 17.00 Uhr sind mit Thomas Schönwälder (Tourismus-Chef Kaiserwinkl) und Andreas Steibl (Geschäftsführer Tourismusverband Ischgl) zwei erfahrene Experten zu Gast und verraten ihre Erfolgsrezepte aus Österreich.
Zur Situation des Tourismus in Oberbayern erklärt Steibl: „Da fehlen die Mittel, um wirklich Marketing zu machen“. In Österreich wird der Schwerpunkt anders gesetzt: „Es ist eine unserer Stärken, dass wir uns auf‘s Wesentliche konzentrieren: auf Vermarktung und Vertrieb. Bei anderen Tourismusorganisationen ist es so, dass das ganze Budget für Schwimmbäder, Eislaufplätze et cetera ausgegeben wird und für das wirkliche Dasein, nämlich die Vermarktung, ist immer wieder – wie bei Euch in Bayern oder im süddeutschen Raum – kein Geld da.“

 

 

„Schaufenster Spezial“ am Mo >> 17:00 | 17:45 

 

(mt)