Hochschwangere vermisste Frau wurde in Polen gefunden

Vergangenen Dienstag verschwand in München eine 24-jährige Frau, die sich in psychischer Behandlung in einer Frauenklinik befand. Die Vermisste ist im neunten Monat schwanger und stand kurz vor der Entbindung – mit Hochdruck wurde in der Öffentlichkeit nach ihr gefahndet (wir berichteten).

 

Die Vermisstenstelle konnte nun feststellen, dass die Frau im Internet Kontakt zu einem Mann hatte und sich allem Anschein nach bei ihm in Polen aufhalten könnte. Gestern wurde diese Vermutung bestätigt: Die 24-Jährige war mit dem Bus nach Polen gefahren und hatte dort unter ärztlicher Aufsicht einen gesunden Jungen zur Welt gebracht.

 

mt / Polizei München