Hoeneß-Prozess: Entscheidung über Urteilstermin

Tag drei im Prozess gegen Uli Hoeneß. Am Mittwoch sollen zwei weitere Zeugen verhört werden. Ein Betriebsprüfer, der Einkommensmillionär Hoeneß regelmäßig überprüft hat, sowie ein EDV-Mann des Finanzamtes Rosenheim sind ins Landgericht München II geladen. Nach den Anhörungen will das Gericht entscheiden, ob wie ursprünglich geplant bereits am Donnerstag ein Urteil fällt.

 

Der zweite Prozesstag war geprägt durch spektakuläre Enthüllungen über die Steuersünden. Hoeneß soll nun deutlich mehr Steuern hinterzogen hat als von ihm selbst zum Auftakt eingeräumt. Die Münchner Staatsanwaltschaft geht nun von einer Steuerschuld von mindestens 27,2 Millionen Euro aus. Hoeneß hatte am Montag gestanden, 18,5 Millionen Euro an Steuern hinterzogen zu haben. In der Anklageschrift stand ursprünglich die Summe von 3,5 Millionen Euro.rr/dpa