Feuerwehr im Einsatz, © Symbolbild

Isarring: Auto gerät in Brand

Gegen 13.45 Uhr ist ein Ford Mondeo auf dem Isarring in Brand geraten. Dieser musste kurzzeitig wegen starker Rauchentwicklung komplett gesperrt werden.

 

 

An der Abfahrt zur Dietlindenstraße hat ein Wagen auf dem Isarring Feuer gefangen. Die Feuerwehr Freimann war zuerst vor Ort und leitete sofort Löschmaßnahmen ein. Ein Trupp der Schwabinger Feuerwehr unterstützte die Kollegen.

 

Der Ring musste kurzzeitig komplett gesperrt werden, da es zu einer hohen Rauchentwicklung kam. Der Fahrer des Wagens blieb glücklicherweise unverletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Schaden wird von Seiten der Feuerwehr auf rund 5.000 Euro geschätzt.