Isarvorstadt: Serieneinbrecher geschnappt

Auf frischer Tat ertappt: ein 57-Jähriger wurde, beim Versuch in eine Bar einzubrechen, erwischt. Später stellt sich heraus, dass es sich bei dem Mann um einen Mehrfachtäter handelt.

 

Isarvorstadt – als ein Wirt am Samstag, den 25.03.2017 gegen 2.40 Uhr noch in seiner Bar in der Lindwurmstraße zu Gange war, bemerkte er, wie plötzlich ein Mann vor seinem Fenster auftauchte. Dieser fing an mit einem Schraubenzieher das Fenster aufzuhebeln.

 

Sofort alarmierte der Gastwirt die Polizei, welche kurze Zeit später eintraf. Die Beamten nahmen den 57-jährigen Einbrecher sofort vor Ort fest.

 

Bei weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann bereits im vergangenen Jahr am 27.12.2017 ein Fenster der selben Bar aufgekurbelt hatte. An diesem Tag gelang es dem Täter in die Bar einzubrechen und einen Spielautomaten aufzubrechen. Er entwendete Bargeld in Höhe eines vierstelligen Betrags.

 

Nun wird sogar in einem dritten Fall gegen den 57-Jährigen ermittelt. Er solle am 19.12.2017 in ein Cafe am Rindermarkt eingestiegen sein. Nachdem er die Tür des Cafes aufgedrückt hatte, indem er körperliche Gewalt anwendete, konnte er in den Laden gelangen. Der Einbrecher konnte bei dieser Tat allerdings einen nur sehr geringen Betrag erbeuten. Bei den beiden ersten Fällen im vergangenen Jahr gelang es dem Täter jeweils unerkannt wieder zu verschwinden, bevor irgendjemand etwas bemerken konnte.

 

fb