Italienische Medien: Bayern-Verpflichtung von Benatia perfekt

Der Wechsel von Verteidiger Mehdi Benatia vom AS Rom zum FC Bayern München ist italienischen Medienberichten zufolge perfekt. Wie der TV-Sender Sky Italia und die „Gazzetta dello Sport“ am Dienstag vermeldeten, haben sich der Fußball-Rekordmeister und die Römer auf einen Transfer des Marokkaners geeinigt.

 

Die Münchner überweisen für den 27-Jährigen demnach 26 Millionen Euro plus 4 Millionen Euro an Boni in die italienische Hauptstadt. Benatia soll einen Fünfjahresvertrag erhalten. Der FC Bayern war zunächst für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Nach Javi Martinez‘ Kreuzbandriss war seit Tagen über eine Verpflichtung Benatias spekuliert worden.
Der Medizincheck soll heute Nachmittag stattfinden.

 

Mehdi Benatia spielte bereits für den FC Tours, den FC Lorient, Clermont Foot Auvergne 63, Udinese Calcio und den AS Rom.
Für den italienischen Haupstadtklub erzielte der 27-jährige in 33 Spielen 5 Tore.

Im Jahr 2009 wurde Benatia nach einem Probetraining beim SC Freiburg nicht verpflichtet.

 

Am vergangenen Freitag gewann der deutsche Rekordmeister sein Auftaktspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 2 zu 1 vor heimischen Publikum in der ausverkauften Allianz Arena.
Am kommen Samstag trifft der FC Bayern im Topspiel auf den FC Schalke 04.

 

 

FC Bayern München: Badstuber träumt von Nationalelf-Rückkehr

Umfrage – Fans sprechen über FC Bayern und TSV 1860

Portland: FC Bayern will spanischen Nationaltorhüter Pepe Reina verpflichten

FC Bayern: Lewandowski fühlt sich noch nicht als echter Bayer

 

RG / dpa