Wohnungsbrand mit Todesfolge in Garching, © Symbolfoto.

Jede Hilfe zu spät: 80-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

In Taufkirchen spielten sich am Montag-Abend tragische Szenen ab. Durch einen Wohnungsbrand wurde eine 80-Jährige schwer verletzt in eine Spezialklinik gebracht. Gestern-Abend erlag die Frau ihren Verletzungen.

 

Am Montag, 13.04.2015, gegen 19.10 Uhr, entstand im 3. Stock eines 8-stöckigen Mietshauses in der Ulmenstraße in Taufkirchen in der Wohnung einer 80-jährigen Frau ein offener Zimmerbrand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich die Seniorin auf dem Balkon ihrer Wohnung. Die Flammen schlugen bereits aus dem Balkonfenster und der Balkontür.

 

Die Frau musste von der Feuerwehr Taufkirchen mittels Drehleiter geborgen werden. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt wurde sie mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik für Schwerstbrandverletzte verlegt. Die 80-jährige Mieterin erlag gestern Abend, Dienstag, 14.04.2015, gegen 23.15 Uhr, in einem Krankenhaus ihren schweren Brandverletzungen.

 

Die Brandursachenermittlung wurde durch das Kommissariat 13 und das Bayerische Landeskriminalamt aufgenommen. Zur Brandursache kann bislang noch nichts gesagt werden. Die Ermittlungen hierzu dauern an.