polizei schriftzug auf grünem polizeiauto, © Symbolfoto

Jugendliche bedrohen 12 – und 13 Jahre alte Schüler

Gestern vormittag wurden in Pasing zwei Schüler von unbekannten Jugendlichen bedroht und wurden aufgefordert, ihnen zu folgen. Nachdem die Täter Bargeld und Kopfhörer der 12- und 13-Jährigen  erhalten haben, flüchteten die Täter.

 

In unmittelbarer Nähe der Pasinger Arcarden wurden die Schüler von den Unbekannten angesprochen. Sie forderten die Jungs dazu auf ihnen zu folgen. Als sie sich weigerten mitzukommen, schlug einer der beiden Unbekannten dem 12-Jährigen mit flacher Hand ins Gesicht. Mit weiteren Bedrohungen gelang es den Jugendlichen die zwei Schüler einzuschüchtern, woraufhin sie die Schüler aufforderten, ihnen in einen Hinterhof zu folgen. Dort sollten die Jungs ihr Bargeld und ihre Kopfhörer hergeben. Die Räuber flüchteten dann in Richtung Pasinger Arcaden.

 

Täterbeschreibung:

Täter 1

Männlich und zwischen 16 und 18 Jahre alt. Er ist ca 190 cm groß, hat dunkelblonde Haare und spricht Hochdeutsch. Er trug eine schwarze Bomberjacke, einen grünen Pulli, eine blaue Adidas-Jogginghose mit weißen Streifen.

 

Täter 2

Männlich und zwischen 16 und 18 Jahre alt. Er ist ein südländischer Typ und trug eine schwarze Jacke ohne Kapuze.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzten.

 

Weitere Überfälle lesen Sie hier:

 

Taxifahrerin überfallen – Zeugen werden gesucht

 

Ludwigsvorstadt: Jugendliche überfallen Kinobesucher

 

 

Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt – Öffentlichkeitsfahndung

 

23-Jähriger überfallen – Zeugenaufruf

 

 

ad