München Englischer Garten Raubüberfall , © Eine Gruppe im Englischen Garten

Kaiserwetter in München: Bis zu 25 Grad in den nächsten zwei Tagen

Für Mittwoch und Donnerstag sind die Aussichten sonnig. Ärgerlich, wenn man das Wetter nur hinter der Scheibe im Büro genießen kann. Warum sich Vorfreude auf das Sommerwetter in München trotzdem lohnt.

 

Vorbei ist die Zeit, in der wir unsere Mittagspause drinnen verbringen mussten. Die nächsten zwei Tage heißt es: Ab nach draußen! Schon ab Mittwoch gibt es strahlenden Sonnenschein mit Temperaturen bis zu 25 Grad. Perfekt, um sich samt Semmeln und Kollegen einen Platz unter Münchens Sonne zu suchen. Vielleicht ein Eis dazu? Aber Vorsicht, Sonnencreme nicht vergessen! Unsere Haut ist nach dem Winter noch empfindlich. Nach einer Stunde Sonne kehren wir auch gleich viel glücklicher in das Büro zurück, denn Sonnenstrahlen fördern die Produktion des Glückshormons Serotonin.

 

 

Grillen in der Stadt

 

Und nach der Arbeit: Ab an den Grill! Grillen geht nicht nur zu Hause im Garten. An vielen schönen Plätzen ist das Grillen in der Stadt erlaubt. Zum Beispiel am Flaucher am südlichen Isarufer. Hier könnte es die nächsten Tage ziemlich voll werden. Wer lieber an den See möchte, für den gibt es auch ein Plätzchen. Im Westpark gibt es um den See herum mehrere ausgewiesene Grillzonen. Auch am Feldmochinger See gehört das Westufer den Grillfreunden. Egal für welches Plätzchen ihr euch entscheidet, fest steht: Die erste Grillwurscht des Jahres wird bei dem Sommerwetter der nächsten Tage überall schmecken!

 

Die aktuelle Wetteraussichten für München und die Region gibt es auch im münchen.tv-Wetter.

Hier finden Sie die aktuellen Wetteraussichten für München und Oberbayern